Rio de Janeiro – Citytrip in Brasilien

Passion for Kiteboarding

Zum Ende meines dreimonatigen Aufenthaltes in Brasilien mache ich einen viertägigen Abstecher nach Rio de Janeiro. Im Bada Hostel in Cumbuco habe ich Barbara kennengelernt, sie lebt in Rio und bietet mir an, bei ihr zu übernachten. So buche ich einen Hin- und Rückflug ab Fortaleza und kann mein Kite-Equipement im Bada Hostel in Cumbuco lassen. Nach vielen Flügen in den letzten 8 Monaten checke ich zum ersten Mal nur mit Handgepäck ein und genieße das stressfreie, reibungslose Prozedere am Flughafen.

Ich lande am 17. Oktober nachmittags in Rio und finde gleich den Schnellbus, der mich in etwa 1,5 Stunden direkt bis zur Copacabana bringt. Barbaras Wohnung befindet sich ganz in der Nähe der Copacabana, für einen Citytrip natürlich ein hervorragender Ausgangspunkt. Barbara ist noch im Büro, ihr Mitbewohner Thiago begrüßt mich und ich lerne Macaxeira kennen, die zweijährige Hündin von Barbara, die vor Freude über Besuch auf und nieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.904 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Zur Halbzeit in Brasilien

Passion for Kiteboarding

Von Puerto Plata in der Dominikanischen Republik fliege ich am 25. Juli 2018 mit einer langen Flugverbindung über Miami und Brasilia nach Fortaleza an der Nordküste Brasiliens. Der Flug von Puerto Plata nach Miami hat über eine Stunde Verspätung, wegen eines Unwetters kreist der Flieger dann eine ganze Zeit über Miami und als wir endlich landen, stehen wir fast zwei Stunden in einer Schlange aus Flugzeugen, weil zahlreiche Gates wegen des Sturms geschlossen sind. Und plötzlich verkürzt sich mein angesetzter Aufenthalt von sechs Stunden am Airport in Miami auf weniger als zweieinhalb. Eigentlich immer noch mehr als ausreichend, um einen Anschlussflug zu erreichen, aber letztendlich muss ich tatsächlich zum Flugzeug rennen. Am Flughafen in Miami muss jeder Reisende durch die Passkontrolle, auch wenn man gar nicht in die USA einreisen, sondern sich nur ein paar Stunden am Flughafen aufhalten möchte. Ich reihe mich also in eine endlose Schlange ein und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.278 weitere Wörter

Amerigo Vespucci

Segelschulschiff Amerigo Vespucci Das wahrscheinlich schönste Segelschiff liegt an der Überseebrücke in Hamburg. Der goldverzierte Dreimaster ist benannt nach dem italienischen Kaufmann und Seefahrer Amerigo Vespucci. Nach ihm wurde auch der Kontinent Amerika benannt. Das Schiff der italienischen Marine ist 101 Meter lang und 16 Meter breit. Die italienische Schönheit macht für drei Tage in Hamburg fest.